Modrý tygrPremium

Der blaue Tiger

Modrý tygr
Qualität
SD
Jahr:
2013
Audio:
Deutsch
Untertitel:
-
Länge:
91 Min.
Altersfreigabe:
0
Jahr:
2013
Land:
Tschechische Republik
Deutschland
Slowakei
Wie eine vergessene Insel liegt ein alter botanischer Garten inmitten einer lauten Stadt. Johanna (Linda Votrubová) lebt dort zusammen mit ihrer Mutter (Barbora Hrzánová) und ihrem besten Freund Mathias (Jakub Wunsch), dem Sohn des wortkargen Gärtners Blume (Jan Hartl). Johanna liebt die Pflanzen und Tiere, die ihr grünes Heim bevölkern. In ihrer Fantasie kann alles lebendig werden und wundersame Dinge passieren. Nur in der Schule hat sie es mit ihren Mitschülern und einer gemeinen Lehrerin nicht leicht. Als der fiese Bürgermeister Rýp (Daniel Drewes) den paradiesischen Garten abreißen lassen will, um dort ein Entertainmentcenter zu bauen, ist Johanna schockiert. Fieberhaft überlegen Mathias und sie wie man ihr Zuhause retten könnte. Da taucht eines Nachts ein kleiner, blauer Tiger in der Stadt auf und gefährdet die perfiden Pläne des Bürgermeisters ernsthaft. Es scheint, dass nur der Tiger den Garten vor dem Abriss bewahren kann.
Besetzung & Crew
Regie
Petr Oukropec
Produzent
Pavel Strnad, Petr Oukropec, Milan Kuchynka
Besetzung
Daniel Drewes, Linda Votrubová, Jakub Wunsch, Barbora Hrzánová, Jan Hartl, Stanislav Pitoňák, Valerie Rosa Hetzendorf, Jan Maršál, Vlastimil Kaňka, Štěpán Mikoláš, Tereza Bočková, Anna Čtvrtníčková, Lenka Vychodilová, René Přibil, Hynek Čermák, Petra Lustigová, Daniela Voráčková, Radim Vašinka, Libuše Havelková, Anna Polívková, Jiří Černý, Jan Vondráček, Zuzana Onufráková, Martin Faltýn, Martin Myšička, Gabriela Míčová, Alena Procházková, Roman Mrázik, Vojtěch Švejda, Jan Kalivoda, Lukáš Příkazský, Magdalena Zimová, Václav Neužil ml., Jana Drbohlavová, Jiří Maryško, Mojmír Maděrič, Tomáš Jeřábek, Kryštof Rímský, Jaromír Soušek, Jiří Šmíd, Eva Burešová, Mirka Paťková, David Novotný, Jana Břežková, Jiri Zeman
Drehbuch
Petr Oukropec, Tereza Horváthová, Juraj Horváth
Musik
Jakub Kudláč, Markus Aust
Kostüm
Andrea Králová
Kamera
Klaus Fuxjäger