Maxim Gorkis Weg ins Leben III: Meine Universitäten

IMDB-Rating
7.7
Qualität
SD
Länge:
97 Min.
Jahr:
1940
„Maxim Gorkis Weg ins Leben III: Meine Universitäten“ ist die letzte Folge der "Maxim Gorki" -Trilogie des russischen Regisseurs Mark Donskoy. Der zukünftige Schriftsteller Gorki erreicht seine Reife mit einem unersättlichen Verlangen nach persönlicher und künstlerischer Freiheit. Die "Universität" des Titels ist eigentlich die harte Schule des Lebens, als Gorki in die Werften geht und mit den hart-trinkenden, philosophischen Hafenarbeitern zusammenarbeitet. Donsojos zeigt das Straßenleben unter dem Zarenregime des späten 19. Jahrhunderts als unerbittlich deprimierend dar und voller entrechteter Überbleibsel. Dies sollte natürlich ein Kontrast zur "Perfektion" der Stalinjahre sein.
Maxim Gorkis Weg ins Leben III: Meine Universitäten
Genres
Drama
„Maxim Gorkis Weg ins Leben III: Meine Universitäten“ ist die letzte Folge der "Maxim Gorki" -Trilogie des russischen Regisseurs Mark Donskoy. Der zukünftige Schriftsteller Gorki erreicht seine Reife mit einem unersättlichen Verlangen nach persönlicher und künstlerischer Freiheit. Die "Universität" des Titels ist eigentlich die harte Schule des Lebens, als Gorki in die Werften geht und mit den hart-trinkenden, philosophischen Hafenarbeitern zusammenarbeitet. Donsojos zeigt das Straßenleben unter dem Zarenregime des späten 19. Jahrhunderts als unerbittlich deprimierend dar und voller entrechteter Überbleibsel. Dies sollte natürlich ein Kontrast zur "Perfektion" der Stalinjahre sein.

Information

Audio:
Russisch
Untertitel:
Englisch
Deutsch
Französisch
Italienisch
Portugiesisch
Russisch
Spanisch
Länge:
97 Min.
Altersfreigabe:
Nicht FSK-geprüft
Jahr:
1940
Land:
Russland

Inhalte, die dir außerdem gefallen könnten