Der entsorgte Vater

Länge:
83 Min.
Dass Kinder oft stark unter der Trennung ihrer Eltern leiden, weiß man. Aber wie fühlen sich Väter, denen der Umgang mit ihren Kindern verwehrt wird?
Qualität
SD
Jahr:
2008
Altersfreigabe:
12
Der entsorgte Vater
Fünf Jahre lang musste Filmemacher Douglas Wolfsperger erleben, wie seine ehemalige Lebensgefährtin den Kontakt zwischen ihm und seiner Tochter boykottierte. Als er per Gerichtsbeschluss dazu aufgefordert wird, sich endgültig von seiner Tochter zu verabschieden, beschließt er, durch einen Dokumentarfilm auf sein Schicksal aufmerksam zu machen. Auf seiner Abschiedsreise ist Wolfsperger auch anderen betroffenen Männern begegnet und hat sie interviewt. Eindringlich beschreibt der bewusst subjektiv gehaltene Film die Verzweiflung der “entsorgten Väter” und ihren nahezu aussichtslosen Kampf gegen einseitig urteilende Familienrichter und Mütter, die ihre Kinder zu Waffen im Scheidungskrieg machen.

Information

Audio:
Deutsch
Untertitel:
-
Länge:
83 Min.
Altersfreigabe:
12
Jahr:
2008
Land:
Deutschland

Inhalte, die dir außerdem gefallen könnten