Der Fall Sylvester Matuska

Premium
Länge:
87 Min.
In der Nacht vom 12. auf den 13. Dezember 1931 kommt es zwölf Minuten nach Mitternacht zu einem furchtbaren Sprengstoffanschlag auf den Schnellzug, der von Budapest zur österr...
Qualität
SD
Jahr:
1983
Altersfreigabe:
12
Der Fall Sylvester Matuska
In der Nacht vom 12. auf den 13. Dezember 1931 kommt es zwölf Minuten nach Mitternacht zu einem furchtbaren Sprengstoffanschlag auf den Schnellzug, der von Budapest zur österreichischen Hauptstadt unterwegs ist. Auf einer großen Brücke in Bia Torbagy explodiert eine ferngezündete Sprengladung. Fast alle Waggons stürzen in die Tiefe. Die Ermittlungen führen alsbald zu dem Offizier Sylvester Mattuska, den die Zeugin Ilona auf einem Foto als Attentäter wiedererkannt hat. Ist der in Wien lebende, ungarische, mehrfach ausgezeichnete Weltkriegsoffizier ein Wiederholungstäter? Und was steckt hinter dem verheerenden Attentat, bei dem 23 Menschen getötet und Hunderte verletzt wurden? War es die Tat eines Psychopathen, oder steckten politische Gruppierungen dahinter?

Information

Audio:
Deutsch
Untertitel:
-
Länge:
87 Min.
Altersfreigabe:
12
Jahr:
1983
Land:
Ungarn

Inhalte, die dir außerdem gefallen könnten