Sharknado 3: Oh Hell No!Premium

Sharknado 3

Sharknado 3: Oh Hell No!
IMDB rating
4.4
Quality
HD
Year:
2015
Audio:
German
Subtitles:
-
Runtime:
89 Min
Age Rating:
16
Year:
2015
Country:
USA
Eigentlich soll April Wexler und Fin Sheperd ein angenehmer Urlaub bevorstehen, doch starker Wind und jede Menge Regen macht ihnen einen Strich durch die Rechnung. Was nun folgt, ist den beiden nur zu gut bekannt: Ein Tornado, in dem unzählig viele hungrige Haie lauern, zieht über das Land und schließt sich mit weiteren Wirbelstürmen dieser Art zusammen. Die ganze Ostküste der USA wird bedroht – von Washington bis Orlando. Der Hai-Sturm nähert sich dem Spring Break, wo sich Fins Kinder zu bebenden Beats mit zahlreichen anderen Feierwütigen amüsieren wollen. Für die bissigen Bestien gleicht das Party-Gelage einem Festschmaus und der Sturm nimmt Kurs auf Florida. Auch bei seinem dritten Aufeinandertreffen mit den vom Himmel fallenden Haien schwingt Fin wieder eine Kettensäge und bekommt diesmal unter anderem von seinem Vater Gilbert tatkräftige Unterstützung, denn dieser ist gar nicht gut auf die Biester zu sprechen, haben sie doch seinen Lebensgefährten auf dem Gewissen.
Cast & Crew
Director
Anthony C. Ferrante
Producer
David Michael Latt
Cast
Ian Ziering, Tara Reid, Cassie Scerbo, Frankie Muniz, Ryan Newman, David Hasselhoff, Mark Cuban, Bo Derek, Blair Fowler, Michael Winslow, Jack Griffo, Michelle Beadle, Ne-Yo, Christopher Irvine, Mark McGrath, Ann Coulter, Melvin Gregg, Grant Imahara, Christopher Judge, Lou Ferrigno, Lorenzo Lamas, Kim Richards, Bill Engvall, Jackie Collins, Cindy Margolis, Robert Klein, Rick Fox, Jerry Springer, Penn Jillette, Teller, Kendra Wilkinson, Holly Madison, Erika Jordan, Diana Terranova, Steve Guttenberg, George R. R. Martin, Hoda Kotb, Anthony C. Ferrante, Matt Lauer, Al Roker, Kathie Lee Gifford, Benjy Bronk, Oliver Kalkofe, Peter Rütten, Maryse Ouellet Mizanin, Bruno Salomone, Darcy DeMoss
Writer
Thunder Levin
Music
Chris Cano, Chris Ridenhour
Director of photography
Ben Demaree, Laura Beth Love, Scott Wheeler