Bellaria, So lange wir lebenPremium

Bellaria, So lange wir leben

Qualité
SD
Date de sortie:
2002
Son:
Allemand
Sous-titres:
-
Durée:
95 min
Déconseillé au moins de:
0
Date de sortie:
2002
Pays:
Autriche
Allemagne
Ein kleines Wiener Programmkino, in dem die Welt stehengeblieben zu sein scheint. Im Bellaria in der Museumsstraße werden keine Blockbuster gezeigt, sondern Filme „von früher“. Und „von früher“ ist auch das Publikum, das sich jeden Nachmittag um 16 Uhr dort trifft, um dem Alltag zu entfliehen. Da ist die Dame, die sich die Kinokarte buchstäblich vom Munde abspart und ganz froh ist, endlich verwitwet zu sein. Da ist der Herr, der neben seiner Mutter nur Zarah Leander verehrt, während der Kinovorführer zwischen seinen Filmrollen sitzt und über Sex und die Abwesenheit desselben philosophiert. Sie alle eint die Liebe zu den Filmen aus ihrer Jugend, die im Nachhinein so rosig erscheint.
Casting & Équipe
Réalisateur
Douglas Wolfsperger
Casting
Karl Schönböck, Baroness Lips Lipstrill, Heinrich Mosch, Ernst Weizmann, Vera Benda
Scénariste
Douglas Wolfsperger
Musique
Hans Jürgen Buchner, Haindling
Chef opérateur
Helmut Wimmer