TraumfrauenPremium

Traumfrauen

Note IMDB
6.1
Qualité
HD
Date de sortie:
2014
Son:
Allemand
Sous-titres:
Allemand (CC)
Durée:
105 min
Déconseillé au moins de:
12
Date de sortie:
2014
Pays:
Allemagne
Für die ordnungsliebende Leni Reimann bricht eine Welt zusammen, als sie über einen Video-Chat sieht, dass sich im Appartment ihres Lebensgefährten eine nackte Frau aufhält. Jetzt ist sie alleine und flüchtet sich aus Rat- und Ziellosigkeit in die WG ihrer Schwester, der Juristin Hannah. Leni versteht sich gut mit Hannahs Mitbewohnerin Vivienne, die ihr erklärt, dass der beste Weg, um dem Liebeskummer zu entkommen, sei, mit möglichst vielen Männern zu schlafen. Nebenbei hat auch Lenis Mutter Margaux Probleme mit der inneren Richtungsfindung, nachdem sie von ihrem Mann nach 30 Jahren Ehe für eine Physiotherapeutin verlassen wurde. Für die beiden Frauen beginnt eine Zeit der Selbstfindung, in der sie lernen müssen, ihr bisheriges Leben und ihre Zielsetzung zu hinterfragen und den Mut zu finden, auch mal vom idealen Weg abzukommen...
Casting & Équipe
Réalisateur
Anika Decker
Producteur
Christopher Doll, Lothar Hellinger
Casting
Iris Berben, Karoline Herfurth, Hannah Herzsprung, Frederick Lau, Elyas M’Barek, Palina Rojinski, Doron Amit, Dejan Bucin, Friedrich von Thun, Max von Thun, Michael Herbig, Margarita Broich, Nina Proll, Christian Tramitz, Christian Berkel, Alexander Schubert, Jil Funke, Nic Romm, Helene Hegemann
Scénariste
Anika Decker
Musique
Jean Christoph Ritter
Chef opérateur
Andreas Berger